Babygalerie

Ihr Ansprechpartner

Norbert Niers Leiter Logopädie

Norbert Niers

Leitender Logopäde

 

Tel. 05931 152-3906

niers@ludmillenstift.de

 
 
 

 

Norbert Niers, Leitender Logopäde

Unter der sachkundigen Leitung von Logopäde Norbert Niers untersucht, therapiert und berät das logopädische Team im Krankenhaus Ludmillenstift Patienten mit Sprachstörungen, Sprechstörungen, Stimmstörungen und Schluckstörungen.

 

Eine logopädische Behandlung kann bei Menschen jeden Alters notwendig werden. Im Krankenhaus Ludmillenstift werden vor allem Patienten mit neurologischen (Schlaganfälle, Multiple Sklerose, Schädel- und Hirnverletzungen), onkologischen (Tumoroperationen im Bereich Mund, Rachen oder Kehlkopf) oder internistischen Erkrankungen behandelt. Abhängig von Art und Schwere der Erkrankung können selbständiges Schlucken, Wiederherstellung und Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit und eine damit verbundene höhere Lebensqualität Ziele einer logopädischen Therapie sein.

 

Die frühe sprachtherapeutische Behandlung während des stationären Aufenthaltes vergrößert die Heilungschancen oftmals um ein Vielfaches. Außerdem ist die enge Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten, beispielsweise bei Diagnose und Therapieplanung von Schluckstörungen, eine Stärke der klinischen Logopädie. Eine wichtige Hilfe für die Therapieplanung ist hier im Rahmen der bildgebenden Diagnostik vor allem die videoendoskopische Schluckuntersuchung. Seit 2015 ist das Ludmillenstift als Ausbildungszentrum für videoendoskopische Evaluation des Schluckaktes (FEES) durch die Deutsche Gesellschaft für Neurologie und die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft zertifiziert.

 

Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt ist das Trachealkanülenmanagement, bei dem tracheotomierte Patienten (Patienten mit einer Atemkanüle) Schritt für Schritt lernen, wieder selbständig zu schlucken bzw. auf normalem Wege, also ohne Trachealkanüle, zu atmen.

Weitere Informationen über Tracheotomie: Unser Logopäde Norbert Niers hat einen Ratgeber für Betroffene, Angehörige, Pflegende, Therapeuten und Ärzte veröffentlicht. Den Ratgeber gibt es hier als Download.

 

Auch Hörschulungen für hörgeschädigte Menschen mit einem Cochlea Implantat einschließlich Behandlung der aufgrund der Hörstörung entstandenen Stimm- und Sprechstörungen zählen zu dem umfangreichen Spektrum der klinischen Logopädie im Ludmillenstift.

 

Ambulante Behandlungen sind auf Anfrage möglich.

 

Leistungsspektrum

  • Beratung, Diagnostik und Therapie bei
    • Störungen der Sprache (Aphasie)
    • Störungen des Sprechens (Dysarthrie)
    • Störungen der Stimme (Dysphonie)
    • Störungen des Schluckens und der Nahrungsaufnahme (Dysphagie)
  • Trachealkanülenmanagement
  • Hörschulung für Patienten nach einer CI-Operation (Cochlea Implantat)

Krankenhaus Ludmillenstift - Ludmillenstraße 4-6 - 49716 Meppen - Telefon 05931 152-0 - Fax 05931 152-1029 - info@ludmillenstift.de