Wichtiges von A-Z

Wenn Patienten und Besucher ins Krankenhaus Ludmillenstift kommen, haben sie in der Regel eine Reihe von Fragen. Die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen haben wir hier zusammengestellt, alphabetisch geordnet von A bis Z.

Das Krankenhaus Ludmillenstift befindet sich mitten in Meppen, ca. 1 km vom Bahnhof entfernt. Wie Sie das Krankenhaus mit dem Auto am besten erreichen, sehen Sie im Routenplaner.

Krankenhaus Ludmillenstift
Ludmillenstraße 4-6
49716 Meppen
05931 152-0
info@ludmillenstift.de

Die Patientenverwaltung zur Aufnahme neuer Patienten befindet sich in Haus A im Erdgeschoss. Bitte bringen Sie Ihre Krankenversichertenkarte sowie die Einweisung Ihres Arztes mit. Sofern Sie sich nicht selbst anmelden können, beauftragen Sie damit nach Möglichkeit eine Person Ihres Vertrauens.

Kontakt:
Tel. 05931 152-1081 oder -1082

Öffnungszeiten der Patientenverwaltung

Montags bis freitags: 7.30 – 18.00 Uhr
Samstags: 8.00 – 13.00 Uhr

 

Die Zufriedenheit unserer Patienten und ihrer Angehörigen ist uns sehr wichtig.

Wir möchten, dass Sie sich bei uns gut versorgt fühlen und einen angenehmen Aufenthalt haben. Mit Ihrer Meinung, Ihrer Beschwerde, Ihrem Vorschlag oder Ihrem Lob helfen sie uns, unsere Leistungen weiter zu verbessern.

Kontakt:
Andreas Fierdag, Tel. 05931 152-1042
fierdag@ludmillenstift.de

Julia Henke, Tel. 05931 152-1044
henke@ludmillenstift.de

Regelmäßiger Kontakt zu Angehörigen und Freunden ist wichtig und kann zur Genesung beitragen. Aus diesem Grund verzichtet das Ludmillenstift auf feste Besuchszeiten. Besucher werden allerdings gebeten, Rücksicht auf andere Patienten und auch auf stationäre Abläufe zu nehmen. Besuche zu besonders früher oder später Stunde können von anderen als störend empfunden werden. Wir empfehlen daher, Patienten in der Zeit zwischen 10 – 20 Uhr zu besuchen.
Patienten auf den Intensivstationen können täglich von 10 – 11.30 Uhr sowie von 15.00 – 18.30 Uhr besucht werden.
Besucher der Stroke Unit können ihre Angehörigen zwischen 14.00 Uhr und 17.30 Uhr besuchen. Nach Absprache können Sie selbstverständlich auch vormittags kommen. Bitte rufen Sie uns dazu an: 05931 152-1125.

Für Menschen, die nach ihrem stationären Aufenthalt nicht mehr alleine leben möchten oder können, hat das Ludmillenstift die zweigeschossige Wohnanlage "Im Sack" mit 24 betreuten Wohnungen und einem Betreuungsstützpunkt errichtet. Die Bewohner werden durch die Caritas Sozialstation bedarfsgerecht betreut und gepflegt.

Hier klicken für mehr Infos zum Betreuten Wohnen.

Aus hygienischen Gründen dürfen Topfblumen nicht mit auf die Krankenzimmer gebracht werden. Wer einem Patienten mit Blumen eine Freude machen möchte, sollte also Schnittblumen wählen. Vasen sind auf den Stationen ausreichend vorhanden.

Wichtig: Auf die Intensivstationen dürfen keinerlei Blumen mitgebracht werden.

Die Krankenhausbücherei des Ludmillenstifts befindet sich im Erdgeschoss und umfasst rund 2.000 Bücher zu den verschiedensten Themen sowie Gesellschaftsspiele. Das Ausleihen ist für Patienten kostenlos. Im Rahmen des Büchereidienstes der Katholischen Krankenhaushilfe besuchen die „Grünen Schwestern“ die Patienten einmal wöchentlich mit dem Bücherwagen.

Öffnungszeiten der Krankenhausbücherei:

Montags, dienstags und donnerstags: 8.30 – 11.30 Uhr
Mittwochs und freitags: 15 – 17 Uhr

In der Cafeteria können Patienten und Besucher in gemütlichem Ambiente Kaffee trinken und Kuchen essen. Auch kleine Snacks und ausgewählte Artikel des täglichen Bedarfs sind hier erhältlich.

Öffnungszeiten der Cafeteria

Montags bis freitags: 8 – 19 Uhr
Samstags, sonntags und an Feiertagen: 10 – 18 Uhr

Im Krankenhaus Ludmillenstift spricht man 18 Sprachen: Neben Deutsch auch Albanisch, Arabisch, Englisch, Französisch, Griechisch, Indisch, Italienisch, Kirundi, Kiswahili, Koreanisch, Niederländisch, Polnisch, Russisch, Slowakisch, Spanisch, Tunesisch, Türkisch. Und natürlich auch Plattdeutsch.

Über ihren Entlassungstermin und weitere Einzelheiten im Zusammenhang mit der Entlassung (Arztbrief, Bescheinigungen usw.) werden die Patienten frühzeitig auf der Station informiert. Sie sollten sich von einem Angehörigen abholen lassen. Jeder Patient muss sich bei der Patientenaufnahme abmelden und ggf. seine Telefonkarte entwerten.

Das Klinische Ethik-Komitee des Ludmillenstiftes berät Patienten, Angehörige und Krankenhausmitarbeiter zu allen ethischen Fragen. Es möchte Orientierung bieten, die Entscheidungsfindung erleichtern und gegebenenfalls zwischen den Betroffenen vermitteln.

Kontakt:
Bärbel Wempe, 1. Vorsitzende, Seelsorgerin
Tel. 05931 152-1981
ethikkomitee@ludmillenstift.de

Hier klicken für mehr Infos zum Ethik-Komitee.

Patienten, die während ihres Aufenthaltes im Ludmillenstift die Dienste eines Frisörs oder Fußpflegers in Anspruch nehmen möchten, können gerne die ihnen von daheim vertrauten Gesichter ins Krankenhaus einladen.
Auf Wunsch stellt auch das Pflegepersonal Kontakt zu einem Frisör oder Fußpfleger her.

In Haus A finden Sie einen Geldautomaten der Sparkasse Emsland, an dem Sie wie gewohnt mit Ihrer Bankkarte Geld abheben können. Für Kunden anderer Kreditinstitute kann eine Gebühr erhoben werden.

Dienstags, 18.30 Uhr: Eucharistiefeier
Mittwochs, 18.30 Uhr: evangelischer Gottesdienst
Donnerstags, 18.30 Uhr: Eucharistiefeier, anschließend Anbetung
Sonn- und Feiertage, 9.00 Uhr: Eucharistiefeier, anschließend Kommunionausteilung auf den Krankenzimmern

Alle Gottesdienste werden im Krankenhaus-Fernsehen übertragen. Drücken Sie hierzu an Ihrem Telefon die grüne TV-Taste und geben Sie die Nummer 33 ein. Für die Gottesdienstübertragung muss das TV-Gerät nicht angemeldet werden.

Die Nutzung von Handys ist im gesamten Krankenhaus untersagt. Zum Telefonieren verwenden Sie bitte die Patiententelefone auf den Zimmern.

Rund 40 Ehrenamtliche engagieren sich aus christlicher Überzeugung und Nächstenliebe in der Katholischen Krankenhaushilfe des Ludmillenstiftes. Sie sind für alle Patientinnen und Patienten da und haben ein offenes Ohr für ihre Sorgen, Nöte und Fragen. Zu ihren Diensten zählt alles, was über den medizinischen und pflegerischen Bereich hinausgeht, beispielsweise Gespräche, Spaziergänge oder auch der Besuch der Stationen mit dem Bücherwagen.

Es stehen kostenpflichtige Parkplätze in den Tiefgaragen des Krankenhauses (Einfahrt Ludmillenstraße, Am Wall und Im Sack) sowie im städtischen Parkhaus "Am Domhof" (Einfahrt Ludmillenstraße) zur Verfügung.

Post

Über einen netten Brief oder eine Postkarte freut sich jeder. Deshalb leiten wir Post selbstverständlich gerne an unsere Patienten weiter. Die Anschrift des Ludmillenstiftes lautet:

Krankenhaus Ludmillenstift
Ludmillenstraße 4-6
49716 Meppen

Für Patienten, die selbst Post verschicken möchten, befindet sich ein Briefkasten im Erdgeschoss des Ludmillenstiftes.

Leerungszeiten

Montags bis freitags: 16.30 Uhr
Samstags: 10.45 Uhr

Das Krankenhausradio „Studio Ludmilla“ sendet rund um die Uhr ein unterhaltsames und informatives Programm voller Hörergrüße, Musikwünsche, Interviews, Gesundheitssendungen und vieles mehr. „Studio Ludmilla“ kann über das Radio am Patientenbett kostenlos empfangen werden. Über das aktuelle Programm informiert die Rückseite des Speisezettels.

Aus Brandgefahr und Rücksichtnahme auf andere Patienten ist das Rauchen innerhalb des Ludmillenstifts grundsätzlich verboten. Wer dennoch rauchen möchte, sollte in die Parkanlage gehen.

Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Katholischen und Evangelischen Krankenhausseelsorge am Ludmillenstift verstehen sich als Wegbegleiter in Zeiten der Krankheit. Sie stehen Patienten und Angehörigen jeder Konfession zur Seite, nehmen sich Zeit für Gespräche und machen sich mit ihnen auf den Weg, um Trost und Hoffnung zu finden. Denn gerade in Krisen- und Krankheitszeiten treten neue Fragen und Probleme in Erscheinung, die alleine kaum zu bewältigen sind. Als kirchlicher Dienst möchte die Krankenhausseelsorge die Arbeit des therapeutischen Teams ergänzen und so einen Beitrag zu einer ganzheitlichen Genesung leisten.

Die Krankenhausseelsorgerinnen und -seelsorger besuchen regelmäßig die Stationen. Wer mit einem Seelsorger seiner Konfession oder Glaubensgemeinschaft sprechen möchte, kann seinen Wunsch über das Pflegepersonal weiterleiten lassen.

Kontakt:
Bärbel Wempe, Katholische Krankenhausseelsorgerin, Diplom-Theologin, Pastoralreferentin
Tel. 05931 152-198
wempe@ludmillenstift.de

Manfred Lampe, Diplom-Sozialarbeiter und Diplom-Sozialpädagoge, und Anne Fierdag, Fachschwester für Pflegeüberleitung, informieren u. a. über sozialrechtliche Themen, beraten bei persönlichen Problemen und vermitteln Anschlussheilbehandlungen und weitere Hilfen.

Kontakt:
Manfred Lampe
Tel. 05931 152-1993
lampe@ludmillenstift.de

Hier klicken für mehr Infos zum Sozialdienst.

Um Ihr Telefon auf dem Patientenzimmer nutzen zu können, ist eine Freischaltung durch die Patientenverwaltung notwendig. Hier erhalten Patienten auch eine Telefonkarte, die sie am Geldautomaten in Haus A aufladen können. Der Mindestbetrag bei der ersten Aufladung beträgt 10 Euro (zuzüglich 10 Euro Pfand). Für die Nutzung der Telefonkarte wird pro Tag eine Gebühr von 1,50 Euro erhoben.

Zu jedem Telefonanschluss gehört eine persönliche Durchwahl, so dass Patienten ohne Umwege angerufen werden können.

In unmittelbarer Nachbarschaft des Krankenhauses befindet sich das Hotel von Euch, ein modernes Stadthotel gehobener Qualität, mit 29 komfortablen Zimmern, einem Restaurant mit Bar, einer sonnigen Außenterrasse, Tagungsräumen für bis zu 150 Personen sowie einem Wellnessbereich. Hier können beispielsweise Angehörige übernachten, die eine lange Anreise haben.

Hotel von Euch
Kuhstraße 21-25
49716 Meppen
Tel. 05931 4950-100
info@hotelvoneuch.de
www.hotelvoneuch.de

Patienten können täglich zwischen drei frischen, ausgewogenen Mittagsmenüs aus der hauseigenen Kantine wählen. Für Diabetiker werden zwei zusätzliche Gerichte angeboten.

Essenszeiten

Frühstück: ab 7.45 Uhr
Mittagessen: ab 12.00 Uhr
Kaffee: ab 14.00 Uhr
Abendessen: ab 17.30 Uhr

Das Krankenhaus Ludmillenstift bietet seinen Patienten die Möglichkeit, zusätzlich zu den allgemeinen Krankenhausleistungen folgende kostenpflichtige Wahlleistungen in Anspruch zu nehmen:

· Chefarztbehandlung

· Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer

· Unterbringung und Verpflegung einer Begleitperson (Familienzimmer)

Die Wahlleistungen sind individuell wählbar und können beliebig kombiniert werden. Der Wahlleistungsvertrag wird bei der Aufnahme in der Patientenverwaltung unterzeichnet.

Hier klicken für mehr Infos zu den Wahlleistungen.

Das Krankenhaus Ludmillenstift bittet seine Patienten, nach Möglichkeit keine Wertsachen mitzubringen. Für Verluste wird keine Haftung übernommen.

Gegen Vorlage der Quittung können Wertgegenstände in der Patientenverwaltung verwahrt werden.

Die Zufriedenheit unserer Patienten und ihrer Angehörigen ist uns sehr wichtig.

Wir möchten, dass Sie sich bei uns gut versorgt fühlen und einen angenehmen Aufenthalt haben. Mit Ihrer Meinung, Ihrer Beschwerde, Ihrem Vorschlag oder Ihrem Lob helfen sie uns, unsere Leistungen weiter zu verbessern.

Kontakt:
Andreas Fierdag
Tel. 05931 152-1053971
fierdag@ludmillenstift.de