Babygalerie

Über eine Spende in Höhe von 650 Euro freut sich der Krebsfonds Ludmillenstift Meppen. Maria Lüken und Franziska Gebben übergaben in diesen Tagen einen Scheck an die Vorsitzende Annelene Ewers.

 

Seit 2014 häkeln Maria Lüken und Franziska Gebben aus Twist Mützen, die zugunsten des Krebsfonds verkauft werden. Seitdem hat sich eine große Auswahl aus Mützen in allen Farben und Formen angesammelt. „Beim Weihnachtsmarkt in Neuringe waren die Mützen der Renner, da konnten wir viele verkaufen. Wir möchten den Krebsfonds unterstützen und geben den Erlös gerne weiter“, betonte Franziska Gebben.

 

„Wir sind sehr froh über dieses außergewöhnliche Engagement. Das kommt unseren Krebspatienten direkt zugute“, bedankte sich Annelene Ewers. Auch im Café im Ludmillenstift liegen die Mützen aus. Jede Mütze ist handgefertigt und ein unverwechselbares Unikat. Eine Kopfbedeckung kostet 15 Euro. Davon gehen 10 Euro als Spende an den Krebsfonds, 5 Euro werden für die Materialkosten benötigt. Krebspatienten des Ludmillenstifts erhalten die Mützen kostenlos.

 

 

Das Bild zeigt Franziska Gebben und Maria Lüken mit der Vorsitzenden Annelene Ewers.

Krankenhaus Ludmillenstift - Ludmillenstraße 4-6 - 49716 Meppen - Telefon 05931 152-0 - Fax 05931 152-1029 - info@ludmillenstift.de