Babygalerie

Ihre Ansprechpartner

Chefarzt

Chefarzt PD Dr. med. Walter Möller-Hartmann

Priv.-Doz. Dr. med. Walter Möller-Hartmann

Facharzt für Radiologie und Neuroradiologie, Interventioneller Neuroradiologe (DeGIR/DGNR-Stufe 2)

 

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sekretariat

Frau Held-Kloosterhuis, Sekretariat Radiologie und Neuroradiologie

Karin Heldt-Kloosterhuis

Tel. 05931 152-1680

Fax 05931 152-1689

 

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Terminvereinbarung
Tel. 05931 152-1640

MRT (stationär)

Tel. 05931 152-1682

 

MRT (ambulant)
Tel. 05931 152-1640

CT

Tel. 05931 152-1640

 

Angiographie, interventionelle Radiologie und Neuroradiologie

Tel. 05931 152-1684

 

Konventionelle Radiologie, Mammographie

Tel. 05931 152-1640

 

Zertifikat interventionelle Radiologie

 

Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin/PET-Zentrum Plus Minus Drucken

Im Krankenhaus Ludmillenstift wird unter der Leitung von Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Walter Möller-Hartmann die gesamte Palette radiologischer und neuroradiologischer Leistungen auf höchstem, universitätsähnlichem Niveau angeboten. Die Medizintechnik ist in den letzten Jahren komplett erneuert worden. Ob digitales Röntgen, digitale Mammographie, 64-Zeiler-CT, Kernspintomograph 3 Tesla oder Zwei-Ebenen-Angiographieanlage – die Ausstattung erlaubt präzise und zügige Diagnosen. Für ein überregionales Traumazentrum wie das Krankenhaus Ludmillenstift ist das eine Grundvoraussetzung. Die Meppener Radiologen und Neuroradiologen sind jedoch nicht nur diagnostisch tätig, sondern haben sich auch in der Anwendung minimal invasiver Heilungsverfahren mittels endovaskulärer Kathetertechnik („Schlüssellochchirurgie“) über die Grenzen des Emslandes hinaus einen Namen gemacht. Selbst lebensbedrohliche Gefäßeinengungen und andere Gefäßerkrankungen (z. B. zu Blutungen führende Hirnarterienaneurysmen oder andere Gefäßmissbildungen), die nicht offen operiert werden können, können neuroradiologisch dauerhaft beseitigt werden.

 

Die Abteilung verfügt außerdem über modernste nuklearmedizinische Geräte (PET-CT, SPECT-CT) zur Diagnostik verschiedener Tumoren sowie Knochen-, Herz- und Stoffwechselerkrankungen. Leiter des PET-Zentrums und der Nuklearmedizin ist Dr. Ulrich Schmidt.


Schwerpunkte

  • CT-gesteuerte Abszessdrainagen

  • Angiographische radiologische und neuroradiologische Therapien, z. B. Aufdehnung von Gefäßeinengungen der Becken- und Beinarterien, der Halsschlagader und der Hirnarterien im Schädelinneren; Interventionelle Behandlung von Hirngefäßaneurysmen und Hirngefäßmissbildungen; Interventionelle Therapie von Darmblutungen, Verschluss von Beckenarterien nach Unfällen usw.

Zuletzt aktualisiert am 02.04.2015 Zurück

Krankenhaus Ludmillenstift - Ludmillenstraße 4-6 - 49716 Meppen - Telefon 05931 152-0 - Fax 05931 152-1029 - info@ludmillenstift.de